Flexibility

Flexibilität bei maximaler Verfügbarkeit

Entwerfen und produzieren Sie Flaschen in allen möglichen Formen und Formaten ohne Beeinträchtigung der Produktionsraten oder der Möglichkeiten der Gewichtsreduzierung

Da die Flaschen aus dekontaminierten Preformen geblasen werden, werden die leeren Flaschen keiner Wärmebelastung ausgesetzt und es besteht absolute Designfreiheit. 

Vollständige Freiheit bei Flaschenform und -gewicht

Designer können ihrer Kreativität beim Design der Flaschen freien Lauf lassen, denn nahezu alle Formen sind realisierbar. Unsere Lösungen bieten folgende Möglichkeiten: 

  • Runde oder eckige Formen
  • Formate von 0,2 l bis 2,0 l
  • Produktionsraten von 10.000 bis 52.000 Flaschen pro Stunde
  • Erhöhtes Potenzial für die Verringerung des Flaschengewichts durch kontinuierlichen Flaschenhalstransfer und Wegfall der Wärmebelastung
  • Ausstattung der Flaschen mit einem breiten Spektrum an Flach- und Sportverschlüssen

"Wenn Sie nicht wissen, was Sie tun, kann
Aseptik kompliziert sein. Aber mit dem richtigen
Partner bietet sie hervorragende Möglichkeiten.
Wir sind absolut zuversichtlich, dass wir die
  richtige Entscheidung getroffen haben."

- Für die Produktion der Marke Rani vertraute auch Aujan Industries, der führende saudi-arabische Anbieter von Fruchtsaftgetränken im Nahen Osten, auf die Combi Predis-Technologie


Dichte Verschlüsse für aseptische PET-Abfüllung

Die Combi Predis FMa Capdis optimiert die Vorteile der Abfüllung in PET-Flaschen und insbesondere die Festigkeit des Flaschenhalses kombiniert mit Verschlüssen, die speziell für die aseptische Abfüllung entwickelt wurden. So sind die Produkte vor Mikroorganismen geschützt und bieten selbst bei H-Milch eine hervorragende Lebensmittelsicherheit. Da alle Vorzüge der Trocken-Dekontamination auch für die Verschlüsse gelten, kann auf Aluminiumdichtfolie verzichtet werden. Somit wird die Flexibilität der Produktion durch finanzielle und ökologische Vorteile ergänzt.
 

"Die bahnbrechende Predis-Technologie
versetzte LSDH in die Lage, H-Milch
aseptisch in eine ultraleichte PET-Flasche
ohne Aluminiumdichtfolie abzufüllen
- eine Weltpremiere. […] Diese
1-l-Flasche war 8 Gramm leichter als
die ursprüngliche Flasche, die auf
einer aseptischen Linie mit Nass-Dekontamination
der Flaschen produziert wurde."

Die Laiterie Saint-Denis-de-L'Hôtel (LSDH) zeigt mit dem Kauf von drei mit Combi Predis FMa ausgestatteten Anlagen ihr Vertrauen in Sidel.
 

Sie möchten mehr erfahren?

Mit einer Combi-Anlage, die für die Trocken-Dekontamination ausgerüstet ist, benötigen Sie keine sterile Blasmaschine, um Getränke sicher unter aseptischen Bedingungen zu produzieren. Hier erfahren Sie den Grund.

Die aseptische Combi Predis FMa Capdis ist perfekt für die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit ausgelegt und außerdem einfach zu bedienen und zu warten. Hier erfahren Sie mehr.


Predis und Capdis liefern eine 100-prozentige Trocken-Dekontamination der Preformen und Verschlüsse, die bis zu 30 % günstiger ist als die Nass-Dekontamination der Flaschen.  Hier entdecken Sie wie.