beer

Etikettiermaschinen für Bierflaschen

Im Jahr 2013 wurden über 5 Mrd. Liter Bier in PET abgefüllt. Die Umstellung auf PET begann vor einigen Jahrzehnten mit kohlensäurehaltigen Softdrinks und Wasser und erstreckt sich seit Kurzem aufgrund der eindeutigen Vorzüge dieses fantastischen Kunststoffmaterials auch auf flüssige Molkereiprodukte, Säfte, Saucen und Speiseöle: PET ist sicher, leicht, nahezu unzerbrechlich sowie zu 100 % problemlos recyclingfähig. Außerdem bietet die hohe Gestaltungsfreiheit hervorragende Möglichkeiten der Markenführung.

 

Wählen Sie den geeigneten Etikettierer für Bierflaschen nach Etikettentyp und Produktionsleistung:

 

Für Bierflaschen
Etikettentyp und Produktionsleistung Haftetiketten aus Kunststoff oder Papier
6.000 - 66.000 Fl./Std.
Partiell vorgeschnittene Papieretiketten
Partiell vorgeschnittene Aluminiumfolie
6.000 - 81.000 Fl./Std.
Etikettiermaschine Sidel EvoDECO PSL  Sidel EvoDECO Kaltleim
*Flaschen pro Stunde - maximale mechanische Produktionsleistung, mit Beschleunigungskit, je nach Flascheneigenschaften

 

SIDEL EvoDECO Multi

 

 

EvoDECO Multi bietet Kunden die Flexibilität, auf ein und derselben Maschine verschiedene Etikettiertechnologien zu verwenden und nahezu alle verfügbaren Produkte zu verarbeiten.

Für weitere Informationen klicken Sie hier

 

 

 

 

SIDEL EvoDECO PSL


EvoDECO PSL überzeugt mit sechs Karussellgrößen, bis zu fünf Etikettierstationen und 36 möglichen Konfigurationen.

Für weitere Informationen klicken Sie hier

 

 

 

 

 

 

SIDEL EvoDECO Kaltleim

EvoDECO Kaltleim ist mit sechs Karussellgrößen erhältlich, kann mit bis zu fünf Etikettierstationen ausgestattet werden und ist anhand des Flaschenformats, Produktionsleistungsbedarfs und Produkttyps einfach zu konfigurieren.

Für weitere Informationen klicken Sie hier

 

 

 

 

 

 

 

 

Pionier und Experte der PET-Verpackung

Sidel hat viel dazu beigetragen, dieses erstaunliche Material in eine flexible Verpackungslösung zu verwandeln, die umweltfreundlich und aufgrund des reduzierten Energie- und Wasserverbrauchs wirtschaftlich ist. Im Laufe der drei Jahrzehnte, die wir bereits mit PET arbeiten, konnten wir außerdem seine Zuverlässigkeit in der Produktion, seine Produktivität und Verpackungsqualitäten weiter optimieren.